top of page

Über Miliseum

Ein Museum für Militärgeschichte in Skillingaryd, das vor allem dafür bekannt ist, dass es jahrhundertelang ein Übungsgelände für militärische Übungen war. Ab dem 17. Jahrhundert trainierten hier sogenannte „Kleingartensoldaten“, und das Areal wird auch heute noch für militärische Übungen genutzt. Wir empfehlen einen Spaziergang, um die sorgfältig restaurierten Gebäude zu genießen, die heute unter Denkmalschutz stehen. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie „Lillemo“, die Schrebergartensoldatenwohnung aus dem 19. Jahrhundert.

 

Diese historische Kulisse beherbergt das Miliseum, das für die Militärgeschichte in der Region verantwortlich ist. Hier können Sie das Schicksal der Schrebergartensoldaten und ihrer Familien in der schwedischen Geschichte nachvollziehen und die schwierigen Umstände sowohl zu Hause in der Kate als auch während der Kriege im Ausland nachvollziehen. Die meisten Schweden haben einen Vorfahren, der Schrebergartensoldat war. Finden Sie Ihren eigenen Soldaten im digitalen Soldatenregister und profitieren Sie von unserer hervorragenden Bibliothek.

 

Ein Besuch im Miliseum wird sicherstellen, dass Sie eine Faszination für die Operationen der Militäringenieure sowie ihrer Vorgänger entwickeln und ihre beeindruckende Geschichte und ihre Fähigkeiten auf diesem Gebiet bestaunen werden.

Außerdem erfahren Sie mehr über die Geschichte des Schießplatzes und können verschiedene Kanonen und Geländefahrzeuge der Artillerie studieren. Von Zeit zu Zeit führen wir sie im Freien vor.

 

Gelegentlich führt der Riksförbundet Sveriges Militärkulturhistoriska Föreningar (RSMF), Schwedens nationaler Verband für militärhistorische Gesellschaften, hier Feldübungen durch, so wie sie vor mehreren hundert Jahren durchgeführt wurden. 

 

Der Sveriges Veteranförbund Fredsbaskrarna, bestehend aus Veteranen, die an friedenserhaltenden Operationen unter der Schirmherrschaft der UNO, der EU, der NATO oder der OSZE teilgenommen haben, ist ebenfalls im Skillingaryd Camp vertreten. Nutzen Sie die Gelegenheit, von UN-Veteranen zu lernen und ihren Erinnerungen an friedenserhaltende Einsätze zu lauschen.

 

SMHA

 

Miliseum ist Teil eines Netzwerks, das sich mit der schwedischen Militärgeschichte beschäftigt. Es umfasst 27 nationale und staatlich finanzierte Museen.  Die Nationalen Schwedischen Museen für Militärgeschichte (SFHM) und die Schwedischen Nationalen Maritimen Museen leiten und unterstützen das gemeinsame Netzwerk.  Die Museen sind über ganz Schweden verteilt, die meisten befassen sich mit der schwedischen Verteidigung während des Kalten Krieges. Eine begrenzte Anzahl der Museen widmet sich früheren Zeiten. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unterwww.smha.se

Miliz

Artillerieliga 14

SE-568 30 Skillingaryd

+46 (0) 370-67 89 50

sven.engkvist@vaggeryd.se

Zulassung

Erwachsene

Jugendliche 13-18 Jahre

Kinder bis 12 Jahre

Gruppen

60 SEK

20 SEK

Kostenlos

Kontaktiere uns

Öffnungszeiten

Di frei

Sa

Sonne (Juli)

10-15

10-14

10-14

© 2019 Miliseum​

Sidansvarig: Seka Ribic

Senast uppdaterad: 2024-01-17

Foto: Mattias Bokinge

Hemsida: Medialyftet

bottom of page